Trusted Stores

Trusted Stores

Trusted Stores auf Wish sind Anbieter mit einer geringen Fälschungsquote. Produkte von Trusted Stores werden besonders herausgestellt und erreichen daher ein größeres Publikum. Voraussetzung für die Einstufung als Trusted Store ist eine Fälschungsquote unter 0,5 %. 

Falls Ihr Online-Shop die Fälschungsbewertung nicht bestehen sollte, hat dies keine Auswirkungen auf die Sichtbarkeit Ihrer bestehenden Produkte. Nicht bewertete Produkte sind jedoch kaum bis gar nicht sichtbar. 

 

Wie wird ein Online-Shop zum Trusted Store?

Online-Shops durchlaufen eine Fälschungsbewertung. Informationen zum Status dieser Bewertung sehen Sie auf Ihrer Händler-Startseite. Ihr Online-Shop hat dort eine der folgenden Statusangaben:

  • Trusted Store: Ihr Online-Shop hat die Fälschungsbewertung bestanden.
  • Pending Counterfeit Review (Fälschungsbewertung anhängig): Ihr Online-Shop durchläuft derzeit die Fälschungsbewertung.
  • Counterfeit Review Failed (Fälschungsbewertung nicht bestanden): Ihr Online-Shop hat die Fälschungsbewertung nicht bestanden. Bestehende Produkte werden dadurch nicht beeinträchtigt.

 

Wie kann ich den Bewertungsvorgang beschleunigen?

  • Bieten Sie keine gefälschten Produkte an. Nur Online-Shops mit einer sehr geringen Fälschungsquote bestehen die Bewertung.
  • Laden Sie weitere Produkte in Ihren Online-Shop hoch. Die Bewertung eines Online-Shops kann erst beginnen, wenn es dort mindestens 10 unbewertete, aktive Produkte gibt.

 

Wie kann mein Online-Shop den Trusted Store-Status erhalten, wenn er die Fälschungsbewertung nicht bestanden hat?

  1. Wenn Sie für von Ihnen angebotene Produkte Fälschungsverwarnungen erhalten haben, können Sie diese durch Vorlage der erforderlichen Genehmigung des Markeninhabers annullieren lassen. Verwarnungen können durch Wish-Administratoren annulliert werden.
  2. Ihre Produktbeschreibungen dürfen keine Markennamen enthalten, wenn Sie nicht zum Vertrieb der entsprechenden Markenprodukte berechtigt sind. Aktualisieren Sie die Produktbeschreibungen, um die Markennamen zu entfernen.
  3. Entfernen Sie nicht bewertete gefälschte Produkt aus Ihrem Online-Shop. Weitere Beispiele für unzulässige Produkte
  4. Beantragen Sie eine erneute Bewertung, indem Sie auf Ihrer Händler-Startseite auf „Resubmit for Counterfeit Review“ (Zur erneuten Fälschungsbewertung) klicken.

Es ist wichtig, dass Sie die Schritte 1–3 abgeschlossen haben, bevor Sie eine erneute Fälschungsbewertung anfordern. Wenn die Schritte 1–3 nicht abgeschlossen wurden, wird Ihr Online-Shop die Bewertung nicht bestehen, und Sie müssen länger warten, bevor Sie eine erneute Bewertung beantragen können.


































Häufig gestellte Fragen zur Richtlinie für Zustellungsbestätigungen

 

Abonnieren

Was ist „Last-Mile-Tracking“?

„Last-Mile-Tracking“ bedeutet, dass das Logistikunternehmen eine Zustellungsbestätigung für die Lieferung ausstellt.

 

Welche meiner Bestellungen sind von der Richtlinie betroffen?

Die Richtlinie für Zustellungsbestätigungen gilt für:

  1. alle Bestellungen, die nach Kanada geliefert werden, und
  2. Aufträge mit ≥ 10,00 US-Dollar Gesamtwert für Waren und Versand, die in die Vereinigten Staaten, nach Frankreich, Deutschland oder nach Großbritannien geliefert werden.

Beispiele:

  1. Ein Händler bietet ein Produkt zum Preis von 9,00 US-Dollar und mit Versandkosten von 1,00 US-Dollar an. Der Gesamtpreis beträgt also 10,00 US-Dollar. Er erhält eine Bestellung für das Produkt zur Lieferung nach Frankreich. Die Bestellung erfüllt die Richtlinienkriterien.
  2. Ein Händler bietet ein Produkt zum Preis von 3,00 US-Dollar und mit Versandkosten von 1,00 US-Dollar an. Der Gesamtpreis beträgt also 4,00 US-Dollar. Er erhält eine Bestellung für das Produkt zur Lieferung nach Frankreich. Die Bestellung erfüllt die Richtlinienkriterien nicht.
  3. Der Händler erhält eine Bestellung im Wert von 14 US-Dollar für zwei Produkte zur Lieferung in die USA. Das erste Produkt hat einen Preis von 5,00 US-Dollar und Versandkosten von 1,00 US-Dollar. Das zweite Produkt hat einen Preis von 6,00 US-Dollar und Versandkosten von 2,00 US-Dollar. Der Gesamtpreis (Produktpreis und Versandkosten) für die einzelnen Produkte beträgt also 6,00 bzw. 8,00 US-Dollar. Beide liegen unter 10,00 US-Dollar. Die 14,00 US-Dollar erfüllen daher die Richtlinienkriterien nicht. 
  4. Ein Händler bietet ein Produkt zum Preis von 1,00 US-Dollar und mit Versandkosten von 1,00 US-Dollar an. Der Gesamtpreis beträgt also 2,00 US-Dollar. Er erhält eine Bestellung für das Produkt zur Lieferung nach Kanada. Die Bestellung erfüllt die Richtlinienkriterien.

 

Wo sehe ich die „Produktpreise“ und „Versandkosten“ für meine Produkte?

Sie finden diese Angaben auf der Seite „Products > View all Products“ (Produkte > Alle Produkte anzeigen).

 

 

Wie erkenne ich, ob eine Bestellung unter die Richtlinie fällt und eine Zustellungsbestätigung erfordert?

Sie können nachsehen, ob eine Bestellung von der Richtlinie betroffen ist, indem Sie zu „Orders > Action Required“ (Bestellungen > Erforderliche Maßnahmen) gehen. Wenn eine Bestellung eine Zustellungsbestätigung erfordert, wird neben der Transaktion das entsprechende Abzeichen angezeigt. Sie sehen dieses Abzeichen auch neben den entsprechenden Bestellungen auf der Seite „Orders > History“ (Bestellungen > Verlauf).

 

 

Für welche Bestimmungsländer gilt die Richtlinie für Zustellungsbestätigungen?

USA, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Kanada.

 

Welche Anforderungen gelten für Bestellungen, die unter die Richtlinie für Zustellungsbestätigungen fallen?

Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein:

  1. Bestellungen müssen mit Nachverfolgung (Tracking) versandt werden.
  2. Die Zustellungsbestätigung muss innerhalb von 7 Tagen eingehen.
  3. Das Logistikunternehmen muss die Zustellung der Bestellungen innerhalb von 30 Tagen nach Auslieferung der Bestellung bestätigen.
  4. Der Versand muss über eines unserer Logistikunternehmen mit Zustellungsbestätigung erfolgen, und die Option für die Zustellungsbestätigung („Last-Mile-Tracking“) muss ausdrücklich ausgewählt werden.

Händler mit geringen gültigen Tracking-Quoten, geringen Quoten für bestätigte Zustellungen oder hohen Quoten für Stornierungen von Auftragserfüllung riskieren eine Sperrung durch Wish.

 

Wann tritt die Richtlinie in Kraft?

Die Richtlinie gilt seit dem 1. Mai 2017 für Bestellungen, die in die USA, nach Frankreich, Deutschland oder Großbritannien geliefert werden. Für Bestellungen, die nach Kanada geliefert werden, gilt die Richtlinie seit dem 14. Juli 2017.  

Der Versand von Bestellungen, die unter die Richtlinie für Zustellungsbestätigungen fallen, muss über eines unserer Logistikunternehmen mit Zustellungsbestätigung erfolgen, und die Option für die Zustellungsbestätigung („Last-Mile-Tracking“) muss ausdrücklich ausgewählt werden.

Eine Liste der Logistikunternehmen mit Zustellungsbestätigung, die „Last-Mile-Tracking“ anbieten, finden Sie hier

Wenn Händler die Richtlinie für Zustellungsbestätigungen nicht einhalten, können sie für Lieferungen in die USA, nach Frankreich, Deutschland oder Großbritannien seit dem 7. Juni 2017 und für Lieferungen nach Kanada seit dem 28. Juli 2017 von Wish gesperrt werden.

 

Wie sehe ich die Quoten zu Auftragserfüllung und termingerechter Zustellung bei Bestellungen, die unter diese Richtlinie fallen?

Ihre Quoten zu Auftragserfüllung und termingerechter Zustellung für Bestellungen, die unter diese Richtlinie fallen, sehen Sie auf dieser Seite: Ergebnisse für Zustellungsbestätigungen

 

Welche Logistikunternehmen mit Zustellungsbestätigung bieten „Last-Mile-Tracking“ an?

Eine Liste der Logistikunternehmen mit Zustellungsbestätigung, die „Last-Mile-Tracking“ anbieten, finden Sie auf dieser Seite: Logistikunternehmen mit Zustellungsbestätigung

 

Darf ich in Anbetracht dieser Richtlinie meine Versandkosten für meine beworbenen Produkte erhöhen?

Ja. Der Versand über Logistikunternehmen mit Zustellungsbestätigung, die „Last-Mile-Tracking“ anbieten, kann mit höheren Kosten einhergehen, daher dürfen Sie die Versandkosten Ihrer beworbenen Produkte vom 7. Juli 2017 bis um 11:59 Uhr PST am 13. Juli 2017 erhöhen.  Beachten Sie bitte, dass Sie die Versandkosten für jede Variante (eindeutige ID) nur ein Mal erhöhen dürfen.

 

Um wie viel darf ich meine Versandkosten anheben?

Sie dürfen die Versandkosten Ihrer beworbenen Produkte um bis zu 2,50 US-Dollar erhöhen.

 

Wie gehe ich zum Erhöhen der Versandkosten meiner beworbenen Produkte vor?

Ganz einfach! Bearbeiten Sie die Versandkosten über die gewohnten Verfahren: Manuell, CSV oder API.  Vom 7. Juli 2017 bis 11:59 Uhr PST am 13. Juli 2017 entstehen Ihnen dadurch keine Nachteile.  Beachten Sie bitte, dass Sie die Versandkosten für jede Variante (eindeutige ID) nur ein Mal erhöhen dürfen.

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren!

 

Wo finde ich Beispiele zu dieser Richtlinie?

Klicken Sie hier, um Bespiele zu dieser Richtlinie zu sehen.






Zurückerstattet?

Eine Bestellung, deren Betrag zurückerstattet wird, bevor der Händler seine Pflichten erfüllt hat, begründet keinen Anspruch auf Zahlung. 

Um die Zahlung für eine Bestellung zu erhalten, muss der Händler innerhalb von 5 Tagen ab dem Datum der Bestellung die folgenden Schritte vornehmen:

  1. Führen Sie die genehmigte („nicht zurückerstattete“) Bestellung aus.
  2. Markieren Sie die genehmigte Bestellung auf der Wish-Händlerplattform als versandt.
  3. Geben Sie eine gültige Tracking-ID für die genehmigte Bestellung an. 

Eine genehmigte Bestellung ist jede Bestellung, die noch nicht versandt und deren Betrag noch nicht zurückerstattet wurde. Wenn der Händler diese drei Schritte abgeschlossen hat, erfolgt die Zahlung für die Bestellung. Beachten Sie bitte, dass die Tracking-ID nur dann als gültig angesehen wird, wenn der Versandstatus der Sendung automatisch aktualisiert wird. Eine Tracking-ID, mit der die Sendung für unbegrenzte Zeit als „Im Versand“ anzeigt wird, gilt nicht als gültig. 

Wenn der Betrag der Bestellung zurückerstattet wird, bevor der Händler in der Lage ist, diese Schritte auszuführen, wird für die Bestellung keine Zahlung geleistet. Es liegt in der Verantwortung des Händlers sicherzustellen, dass der Betrag der von ihm durchgeführten Bestellungen nicht zurückerstattet wurde. Wish sendet dem Händler eine E-Mail-Benachrichtigung, sobald ein Betrag einer genehmigten Bestellung zurückerstattet wird. Händler sollten Bestellungen nicht ausführen, für die der Betrag zurückerstattet wurde, da sie keine Zahlung erhalten, wenn die Rückerstattung vor Abschluss der Bestellung erfolgt.

Um sicherzustellen, dass Sie für Ihre Bestellungen bezahlt werden, führen Sie die Bestellung so schnell wie möglich gemäß den oben beschriebenen Schritten aus.



Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk